Roboter steht vor Symbol mit der Aufschrift Business Analytics

Robotik ist ein Wirtschaftsfaktor. Ihr weltweiter Jahresumsatz wird aktuell auf etwa 40 Milliarden US-Dollar geschätzt. (Bild: Adobe Stock)

Wieviele Roboter sind eigentlich weltweit im Einsatz?

Balkengrafik zeigt die Entwicklung des weltweiten Bestands an Industrierobotern von 2010 bis 2020
So hat sich der weltweite Bestand an Industrierobotern seit dem Jahr 2010 entwickelt.

Die Zahl der weltweit eingesetzten Roboter hat 2020 erstmals die Marke von drei Millionen Einheiten überschritten, so der Robotik-Branchenverband IFR in seinem Bericht World Robotics 2021. Ein Jahrzehnt zuvor lag die Zahl noch bei knapp über einer Million Einheiten.

 

Wieviele Roboter werden in Deutschland eingesetzt?

Balkengrafik zeigt die Entwickung der Roboter-Einführungen in Deutschland von 2011 bi 2020
Bei der Zahl neuer Roboter gab es in Deutschland 2018 ein Rekordjahr mit 27.000 Einheiten

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 230.000 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft. Deutschlands Anteil am europäischen Roboterbestand liegt bei 33 %. Im weltweiten Vergleich liegt Deutschland nach China, Japan, Korea und den USA auf Rang 5. Die Zahl der neu installierten Roboter in Deutschland erreichte im Jahr 2020 rund 22.300 Einheiten. Das ist trotz des Krisenjahres 2020 der dritthöchste jemals erreichte Wert.

In welchen Ländern arbeiten die meisten Roboter?

Balkengrafik zeigt die Dichte an Industrierobotern im Vergleich zu menschlichen Beschäftigten nach Ländern mit Südkorea an der Spitze
Die höchste Dichte an Industrierobotern im Vergleich zu menschlichen Beschäftigten findet sich in Südkorea

Das kommt stark auf die Betrachtungsweise an: Die höchste relative Roboterdichte hatte 2020 Südkorea mit einer Quote von 932 Robotern auf 10.000 menschliche Beschäftigte. Der globale Durchschnitt liegt bei 126 Robotern pro 10.000 Beschäftigte.

Die meisten Neuinstallationen wurden 2020 hingegen in China registriert mit 168.400 neuen Einheiten. Die größte installierte Basis an Robotern hat ebenfalls China mit 783.000 Einheiten im Jahr 2019. Interessant ist der relativ starke Zuwachs an Robotern in Ländern wie Mexico, Indien oder Thailand, die bisher nicht zu den Staaten mit einer hohen Roboterdichte gehören und scheinbar aufschließen wollen.

In diesem Youtube-Video stellt die IFR weitere wichtige Daten zum Thema Industrieroboter vor

In welchen Branchen kommen die meisten Roboter zum Einsatz?

Balkengrafik zeigt die Entwicklung der Neuinstallationen von Robotern nach Branchen in den Jahren 2018-2020.
Die Elektronikbranche hat die Automobilindustrie 2020 als Sektor mit den meisten neuen Robotern abgelöst

Die meisten Neuinstallationen von Robotern wurden 2020 im Bereich der Elektronikfertigung eingeführt (109.000 Einheiten). Die Automobilindustrie, lange führend kam mit 80.000 Einheiten nur noch auf den zweiten Platz, gefolgt vom Maschinenbau mit 41.000 Systemen. Beide Entwicklungen dürften zumindest teilweise auf die Corona-Krise zurückzuführen sein. Während der Autoabsatz durch Lockdowns teilweise massiv einbrach, führte der Trend zum Home Office zu einer starken Nachfrage bei Elektronikprodukten.

Informiert bleiben zum Thema Robotik!

E-Mail News zum Thema Robotik, verschickt von mi connect

Erhalten Sie jede Woche unsere Updates rund um das Thema Robotik im Handwerk und im Mittelstand. Sichern Sie sich noch heute ihren Vorsprung in Sachen Automatisierung!

Newsletter hier kostenfrei bestellen.

Wie wird sich der Robotereinsatz in Zukunft entwickeln?

Balkengrafik zeigt die Entwicklung der Roboter-Neuinstallationen von 2015 bis 2024
Die Zahl der Roboter-Neuinstallationen wird bis 2024 voraussichtlich auf mehr als eine halbe Million Systeme steigen.

Die IFR geht für 2021 von einem Anstieg der Neuinstallationen um 13 % auf 435.000 Einheiten aus (geschätzt) und erwartet für die Folgejahre einen jährlichen Anstieg um rund 6 % auf 518.000 neue Systeme in 2024.

Mit den wichtigsten Robotik-Fakten hat sich auch der Roboter-Experte Werner Hampel von www.robot-forum.com auf Youtube befasst.

Wieviel Umsatz wird mit Robotern erzielt?

Balkengrafik zeigt die globale Umsatzentwicklung der deutschen Robotikbranche von 2013 bis 2022
Der Umsatz der deutschen Robotikbranche wird voraussichtlich in diesem Jahr wieder das Niveau vor der Corona-Krise erreichen

Der Fachverband Robotik + Automation des VDMA rechnet für 2021 mit einem Umsatzzuwachs im Bereich der deutschen Robotik und Automation von 11 % auf 13,4 Mrd. Euro (vorläufige Zahlen) und 10 % auf dann 14,7 Mrd. Euro im Jahr 2022. „Die Auftragsbücher der Robotik und Automation sind aktuell gut gefüllt und wir sehen ein positives Investitionsklima in unseren wichtigen Kundenbranchen“, sagt Frank Konrad, Vorsitzender des VDMA Fachverbands Robotik + Automation

Wie hoch ist der Anteil der kollaborativen Roboter?

Balkengrafik zeigt die Entwicklung der kollaborativen Roboter von 2017 bis 2020
Von 2017 bis 2020 hat sich der Anteil der kollaborativen Industrieroboter mehr als verdoppelt.

Bei den Neuinstallationen von Industrierobotern kamen 2020 auf 362.000 traditionelle Industrieroboter rund 22.000 kollaborative Systeme. 2017 lag das Verhältnis noch bei 398.000 zu 11.000 Cobots.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?